Fast schon zur Tradition geworden ist der Ehrenamtstreff Handwerk NRW des Westdeutschen Handwerkskammertages auf Schloss Raesfeld, zu dem sich Vertreter des Ehrenamtes der Handwerksorganisationen aus Nordrhein-Westfalen treffen, um das ehrenamtliche Engagement im Handwerk zu würdigen.

Im Rahmen einer Talkrunde unter Moderation von WDR-Moderatorin Michaela Padberg nahm auch der Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann teil.

Dieser verlieh, stellvertretend für NRW-Wirtschaftsminister Prof. Andreas Pinkwart, an diesem Tag den 4. Ehrenamtspreis an Carsten Schmitz. Der Preisträger bemüht sich um die Alphabetisierung von bereits in Berufstätigkeit befindlichen Menschen.

Mit ganz unterschiedlichen Geschichten saßen die sechs geladenen Gäste am runden Tisch. Darunter unsere Landesvorsitzende Tatjana Lanvermann, die Ihren Werdegang und die Unternehmerfrauen im Handwerk vorstellte. Ein weiterer Gast war Felix Kendziora, Vizepräsident und Vorstandsmitglied der Handwerkskammer Aachen sowie ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht Aachen, der auch an der Enquetekommission „Zukunft von Handwerk und Mittelstand in NRW“ beteiligt ist, genauso wie Tatjana Lanvermann. Er berichtete kurz zur Enquetekommission und deren Handlungsempfehlungen.

Weitere Gäste waren Johann Philipps aus Bochum und Gründer der Stiftung „Von Werkstatt zu Werkstatt“, Josef Thomas aus Köln und tätig im Verein ConAction e.V.,, Rene Matzner Fleischermeister aus Neuss und Major und Vorsitzender des Neusser Jägerkorps sowie der Anlagenmechaniker Marian Lehmann aus Tönisforst, der sich an der Aktion „Schüler bauen für Haiti“ beteiligt.